Paulsmühle 4 • 01561 Ebersbach • Tel.: +49 (0) 3522 523093-10

Haus Paulsmühle

Die Paulsmühle in Kalkreuth


Die Paulsmühle in Kalkreuth ist eine vollstationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung für unbegleitete minderjährige Ausländerinnen und Ausländer (umAs), die ohne Eltern aus ihrem Heimatland geflohen sind. Die vorübergehende Inobhutnahme der Kinder und Jugendlichen in der Paulsmühle erfolgt im Rahmen des § 42a SGB VIII über das verantwortliche Jugendamt Meißen.

Unser Konzept

In der Paulsmühle leben bis zu 20 Kinder und Jugendliche auf zwei Gruppen verteilt in einer Gemeinschaft mit bewusst "familiären" Wohnstrukturen; das pädagogische Fachteam betreut die Kinder und Jugendlichen in einem intensiv stationären Setting rund um die Uhr und steht Tag und Nacht zur Verfügung.
Durch gezielte vertrauensbildende Maßnahmen und persönliche Begleitung bietet sich für die Kinder und Jugendlichen, die vor Krieg und Gewalt geflohen sind, die Möglichkeit, Geborgenheit und Vertrauen in ihrem neuen Lebensort zu finden. Sie können sich in Ruhe mit den gefahrvollen und oft auch traumatischen Erlebnissen ihrer Flucht, dem Verlust ihrer Familie und den Eindrücken einer neuen kulturellen Umgebung auseinandersetzen und eine neue Lebensperspektive aufbauen.
Fachliche Betreuung ist wichtig. Und dennoch sind vor allem der Austausch und das Miteinander mit der einheimischen Bevölkerung Garanten für eine gelingende Integration. Kooperations- und Unterstützungsangebote fördern wir gerne. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!



Visit us on FacebookBesuche uns auf GooglePlus